Wohnmöglichkeiten Mörsenbroich

Im Stadtteil Mörsenbroich, Münsterstraße, 40470 Düsseldorf, bieten wir die folgenden, voll möblierten Wohnmöglichkeiten an:

  • WG-Zimmer (3 Mieter teilen sich ein großes Bad/WC und die Küche
  • Monteur-Zimmer (3 Mieter teilen sich ein großes Bad/WC und die Küche)
  • 1-Zimmer-Apartments mit eigenem Bad/WC, Pantry-Küche

Übernachtungspreise:

  • ab 17,50 EUR je Person im Doppelzimmer
  • ab 23,00 EUR je Person im Einzelzimmer

Günstige Monatsmieten auf Anfrage. Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 7 %. Frühstück bieten wir nicht an.

Infrastruktur:
Die Einkaufsmöglichkeiten sind gut, ein Supermarkt der Kette NETTO ist etwa 100 m entfernt, in 200 m Entfernung befindet sich ein Markt des Discounters Aldi Süd. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe befinden sich ein Friseur, ein Lotto/Toto-Zeitschriftenhändler und eine Reinigung.

In direkter Nähe der Wohnungen fahren die Straßenbahnlinien 701 und U71. Ebenfalls zügig zu erreichen sind die S-Bahnhöfe Düsseldorf-Rath-Mitte

  • S6 Richtung Düsseldorf-Zentrum & Köln und Richtung Essen/Ruhrgebiet)

und Düsseldorf-Derendorf

  • S6 Richtung Düsseldorf-Zentrum, Köln und Essen/Ruhrgebiet
  • S11 Richtung Flughafen Terminal und Bergisch-Gladbach über Düsseldorf Hbf und Köln
  • S1 in Richtung Dortmund/Ruhrgebiet über Flughafenbahnhof und Duisburg und Solingen über Düsseldorf Hbf

Die Fahrzeit mit der S-Bahn bis zum Düsseldorfer Hauptbahnhof liegt bei ca. 10 Minuten, mit der Straßenbahn etwa 17 Minuten.

Über den nachfolgenden Link können Sie Verbindungen im ganzen Bereich des VRR abfragen. Die nächste Haltestelle zum Quartier ist als Abfahrtsort vorbelegt.

Nachfolgend einige Bilder aus verschiedenen Wohneinheiten in Mörsenbroich. Zum Weiterschalten auf das Bild klicken!

Umgebung/Stadtteil

Mörsenbroich ist ein Stadtteil von Düsseldorf und liegt im Stadtbezirk 6, etwa vier Kilometer nordöstlich der Innenstadt. Der Stadtteil grenzt an die Stadtteile Rath, Unterrath, Derendorf, Grafenberg, Ludenberg und Düsseltal. Der Stadtteil hat 17.407 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016)

Mörsenbroich ist durch den Verkehrsknotenpunkt „Mörsenbroicher Ei“, eine vielbefahrene, „eiförmige“ Kreuzung, überregional bekannt. Hier kreuzen die B1, B7 und B8 den nördlichen Zubringer zur A 52 sowie weitere verkehrsreiche Hauptstraßen wie die Münster-, Brehm- und Sankt-Franziskus-Straße. Über den Stadtteil verteilt finden sich einige Kleingartenanlagen, eine der größeren der Stadt liegt zwischen dem Autobahnzubringer und der westlichen Stadtteilgrenze. Immer wieder stößt man in dem relativ ruhigen Viertel auf größere Grünanlagen. Mörsenbroich ist dafür bekannt, einen der größten und ältesten (seit 1979) Veedelszüge (jeweils Karnevalssonntag) in der Düsseldorfer Karnevalssession zu haben.

Nachfolgend einige Bilder aus der Umgebung Ihres Quartiers in Düsseldorf-Mörsenbroich. Zum Weiterschalten auf das Bild klicken!

Im Südosten Mörsenbroichs lag ein größeres Kasernengelände Reitzensteinkaserne), dass seit Beginn des 21. Jahrhunderts zur Gartenstadt Reitzenstein umgestaltet wird. In der Umgebung finden sich grüne, beschauliche Wohngebiete, die bisweilen die Nähe zu den wohlhabenden Vierteln Düsseldorf-Zoo und Düsseldorf-Grafenberg erahnen lassen.